Newsletter Dezember 2019 (2)

NEWSLETTER Dezember (2) 2019

Liebe Kunden, Gäste und Hundefreunde

Unser vorläufiges Jahresprogramm 2020 steht!

Klicken Sie hier für die PDF-Ansicht
 
Die Termine sind noch nicht auf unserer Webseite aufgeschaltet, wir bitten um etwas Geduld.

Wusstensie

... Hunde keinen Schnee fressen sollten?

Verunreinigter Schnee kann für Hunde sehr gefährlich sein:
Schnee ist doch eigentlich nichts anderes als kaltes, festes Wasser. Was soll also daran bitte gefährlich sein? Das ist im Prinzip eine berechtigte Frage, leider besteht unser Schnee meist nicht nur aus Wasser allein sondern nimmt alle möglichen Stoffe auf, die unserem Hund dann Schaden zufügen können. So ist beispielsweise Streusalz, Abgas, Schmutz oder sogar Frostschutzmittel nicht selten in unserem Schnee gebunden und wird vom Hund dann mitgefressen.
 
Gerade Hunde, die auch auf andere Erkrankungen sehr anfällig sind, sollten davon abgehalten werden zu viel Schnee zu fressen. Denn die Kälte und die Verunreinigungen im Schnee oder noch schlimmer die bereits vereisten Stücke, die sich teilweise kaum sichtbar im Schnee gebildet haben, reizen und verletzen die empfindlichen Schleimhäute des Hundes. Das kann zu einer Schnee-Gastritis führen, was so viel bedeutet, wie eine akute Entzündung der Schleimhäute im Magen.
 
Wie kann ich meinen Hund daran hindern Schnee zu fressen?
Frisst Ihr Hund von sich aus grosse Mengen an Schnee, sollten Sie versuchen ihm das ab zu gewöhnen. Zum Beispiel können Sie ihn vom Schnee ablenken und anders beschäftigen, etwa mit einem Futterbeutel oder sonstigen jadlichen Bedürfnissen. Falls alles nichts nützt, helfen wir Ihnen sehr gerne persönlich.

Weihnachtsaktion: Schenken Sie Ihren Liebsten ein Seminar zu Weihnachten.

Bestellen Sie bei uns einen Geschenkgutschein im Wert von Fr. 100.- und bezahlen Sie nur Fr. 90.-
Die Gutscheine können 2020 an einem 2-tägigen Seminar von Pascal Denzler und/oder Andreas Sägesser eingelöst werden.
 
Die Aktion ist gültig bis zum 31.12.2019
 
Bestellen Sie ihn ganz einfach Telefonisch unter 062 299 20 73 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Natural Dogmanship® Basis-Seminar mit Evelyn Streiff und Pascal Denzler

Dieses Seminar richtet sich an neugierige Menschen, welche die Philosophie von Natural Dogmanship® kennenlernen möchten.
 
Praxis:
Der Einstieg in die Philosophie Natural Dogmanship®. Kennenlernen der verschiedenen Praxisarbeiten mit Preydummy und Leinen Handhabung. Kennenlernen des Instinktkreises und Bedürfnisse unseres Hundes.
 
Es hat noch freie Plätze.
 
28. & 29.12.2019
Bring mich hin

Unser Berghaus hat auch über die Festtage geöffnet

Das Berghaus bleibt auch über die Weihnachtstage (24./25./26.12.2019) durchgehend geöffnet.
 
Auch möchten wir Sie dieses Jahr wieder herzlich einladen, mit uns in das neue Jahr zu starten. Natürlich ohne Knallerei und Feuerwerk.

Auch möchten wir Sie dieses Jahr wieder herzlich einladen, mit uns in das neue Jahr zu starten. Natürlich ohne Knallerei und Feuerwerk.
Am 31. Dezember geniessen Sie unser 3-Gänge Menü inkl. Cüpli um Mitternacht für nur Fr. 60.- pro Person.

Wir bitten Sie um vorherige Reservation bis zum 20. Dezember per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder Telefonisch unter 062 299 20 73.

Time to say goodbye - Kein Ende sondern die Wende 2020

Liebe Kundeninnen und Kunden, Freunde und Weggefährten
 
Der Abschied fällt mir nicht leicht. Ich blicke zurück auf tolle Stunden, Tage, Jahre und all die Projekte, die mir viele wunderbare Erfahrungen und viel Energie gegeben haben. Ich hatte das Glück mit wundervollen Menschen zusammen zu arbeiten und durfte viele Hundepersönlichkeiten kennen lernen und sie mit ihren Menschen coachen.

Ab 2020 gebe ich die Geschäftsleitung der Triple-S GmbH an Pascal Denzler & Andreas Sägesser ab. Natürlich werde ich nicht einfach sang- und klanglos verschwinden, meine beiden Nachfolger werde ich vorerst mit Rat und Tat weiter unterstützen.
 
Des Weiteren ist in mir auch eine neue Vision entstanden. Dazu erst ein kurzer Rückblick:

Meine Vision, ein Hundeferienparadies zu gründen, an das ich meine eigenen Hunde ohne Bedenken auch «in Betreuung geben» würde, war schon lange in meinem Kopf. Eine Erfahrung von Tierheimen, die mich prägte war, dass man meine beiden Hunde trennen wollte, weil einer krank wurde. Ab da an konnte ich meine Ferien nicht mehr geniessen! Meine Idee konkretisierte sich, als ich zur LateNight Show von Dieter Moor eingeladen wurde (zu sehen auf auf unserer Videoseite). Für eine grössere Ansicht doppelklicken Sie einfach auf das Video.

Also begann ich nach geeigneten Objekten zu suchen und am 9.9.1999 war ich stolze Besitzerin des Berghauses Oberbölchen.
 
Nun, 20 Jahre später, denke ich ans älter werden und diese Gedanken begleiten mich mit der Frage: Was geschieht mit meinem Hund, sollte ich sterben?
Ich habe in diesem Jahr eine Freundin begleitet, die mit dem gleichen Gedanken im Hospitz Arlesheim lag. Ich durfte mit ihrem geliebten Hund nochmals ans Sterbebett, sie konnte Abschied nehmen und in der Nacht friedlich einschlafen. Leider konnte ich Ihren Hund nicht so weitervermitteln, wie ich es gerne getan hätte.

Somit ist nun die neue Vision entstanden: Ich möchte eine Stiftung gründen, die dafür sorgt, dass alleinstehenden Menschen und dessen Hunde beim Ableben eines der beiden ermöglicht, wiederum einen Platz bei einem neuen, geeigneten Partner zu finden. Das heisst, mit möglichst ähnlichen Persönlichkeiten und Umfeld, damit möglichst wenig Stress entsteht. Mit präzisen Stammdaten sollte so schnell eine Neuplatzierung erfolgen.
 
Das Projekt ist im Speziellen für „Alleinstehende und/oder ältere Menschen mit Hund“ gedacht, denen somit die Möglichkeit geboten wird, nach dem Ableben ihres Hundes einen neuen Hund bei sich aufzunehmen, den die Stiftung mit Triple-S mit ihnen aussucht, erzieherische Massnahmen vorschlägt und auch durchführt, sodass die Harmonie gewährleistet ist. Triple-S ist auch Garant dass der Hund wieder zurückgenommen und neu platziert wird, wenn der Mensch vorher sterben sollte. Umgekehrt wird für den hinterlassenen Hund wiederum ein passender Menschenpartner gesucht.
 
Seit 2005 bilden wir im Triple-S Hundeerziehungsberater/Innen aus, die diese Aufgabe in der ganzen Schweiz in Auftrag übernehmen könnten. Bis alles so läuft, wie ich es mir vorstelle, braucht es weiterhin viel Energie und ich freue mich jetzt schon, wenn es Menschen gibt, die mich dabei unterstützen wollen.

Meldet Euch einfach bei mir.
Eure Evelyn Streiff

Die Hundeschule nach Natural Dogmanship® in Ihrer Region (Olten, Baselland, Frick)

Für die Mensch-Hund Beziehung empfehlen wir Ihnen unsere artgerechte Hundeausbildung, welche die Prägungsphase Ihres vierbeinigen Familienmitgliedes mit wichtigen Erfahrungen bereichert. Wir beraten Sie auch gerne, bevor der Welpe ins Haus kommt.
Unsere Hundeschule ist jeden Mittwoch, Donnerstag und Samstag, 50 Wochen im Jahr, für Sie da.

Bring mich hin


Wir wünschen Ihnen schöne und geruhsame Feiertage und freuen uns, Sie auch 2020 bei uns begrüssen zu dürfen.
 
Herzlichst ihre Evelyn Streiff & das Triple-S Team